Berufsschule B7

Energetische Sanierung und Umbau der WC-Anlagen

Die Fenster der Berufsschule B7 waren überaltert und schlossen nicht mehr dicht. Das ca. 50cm starke Mauerwerk der Außenwände war ungedämmt und entsprach nicht den energetischen Anforderungen. Weiterhin existierte kein sommerlicher Wärmeschutz.

Im Zuge der energetischen Sanierung wurden die Fenster ausgetauscht, elektrisch gesteuerte Außenraffstores angebracht und eine Außenwanddämmung als mineralisches Wärmedämmverbundsystem aufgebracht. Die erdberührte Außenwand wurde abgedichtet und von Außen wärmegedämmt.

Die WC-Anlagen wurden geschoßweise für die Nutzung von Mädchen und Jungen  neu geplant. Die gesamte Trassenführung im Gebäude wurde hierfür über 5 Stockwerke umgeplant und neu eingebaut.

 

Bauherr
Stadt Nürnberg
Marientorgraben 11
90402 Nürnberg

Planung
2009 - 2010
Böhmer & Gumbrecht Partnerschaft

Projektpartner
Petra Elfriede Gumbrecht

Realisierung
2010 - 2011