Neubau der KiTa Villa Kunterbunt

Kindertagesstätte mit 5 Gruppen (2 Gruppen Kikri und 3 Gruppen KiGa) + Neubau Kinderspielplatz und Außenraum

Kindertagesstätte mit 5 Gruppen (2 Gr Kikri und 3 Gr KiGa)

Neubau Kinderspielplatz und Außenraum

 

Der Neubau der Kinderkrippe Villa Kunterbunt schließt als L-förmiger Baukörper nach Nord-Ost an den Bestand an. Er besteht aus Kinderkrippe, Verbindungsbau und Kindergarten. Er wird zentral über einen vorgelagerten Platz erschlossen. Der Eingang wird betont durch den vorhandenen Laubbaum, eine Linde.

Die bestehende Kinderkrippe wird unmittelbar an der Giebelseite zum Bestand durch zwei weitere Gruppenräume ergänzt. Gegenüberliegend wird der Kindergarten mit drei Gruppenräumen errichtet. Die Gebäudeteile werden über einen verglasten Verbindungsflur miteinander verbunden. Der Haupteingang liegt zentral zwischen Kinderkrippe und Kindergarten im Verbindungsbau. Insgesamt ergibt sich ein U-förmiges Bauwerk, in deren Mitte ein Innenhof liegt.

Dieser wird als Spielplatz für den Kindergarten genutzt. Die neuen Räume der Kinderkrippe werden an den bestehenden Spielplatz angeschlossen. Die gesamte Anlage wird durch einen Zaun umgeben. An den Flanken können die Spielplätze voneinander getrennt werden. Jede Spielanlage erhält Ihr eigenes Gerätehaus und eigeneToranlagen für die Pflegearbeiten im Außenbereich.

Es werden 6 Stellplätze entlang der oberen Bachgasse errichtet.

Der Vorbereich des Gebäudes und die Feuerwehrzufahrt wird neu geplant und gepflastert.

Bauherr
Gebäudewirtschaft Fürth
Hirschenstraße 2
90762 Fürth

Planung
2017 - 2018

Realisierung
2018 - 2020

Nutzfläche
325 m²

Leistungsumfang
LPH 1-9

Architekt
Gumbrecht Architekten GmbH
Kleinreuther Weg 87
90408 Nürnberg

Mitarbeiter:

Rainer Hasenkopf
Rebecca Bogisch-Seßler